Drei Titel habe ich inzwischen veröffentlicht - und vielleicht werden es ja noch mehr ;) Die Ideen gehen mir zumindest nicht aus. (siehe auch unter News/Aktuell )

Wichtig bei meinen Geschichten ist mir aber immer eine Kernaussage, die vielleicht etwas in den Lesern wachrüttelt. Ich will nicht nur eine Geschichte schreiben, sondern etwas bewegen.

So behandelt "Fatale Schönheit" das Thema Aussehen, in der "Muschelprinzessin" geht es um Schuldgefühle, "Unvollendet" befasst sich mit dem Thema Krieg und in einem nächsten Projekt soll Materialismus im Vordergrund stehen.

Doch eines haben alle gemeinsam, sie enden mit der Liebe. Denn nur die Liebe ist der einzige wahre Sinn im Leben, nicht Geld, Aussehen oder Macht.

Inspiriert dazu hat mich eines meiner Lieblingsbücher, Thornton Wilders "Die Brücke von San Luis Rey":

An einem Sommertag 1714 stürzt eine Hängebrücke in Peru in die Tiefe und reißt fünf Menschen in den Tod. Der Franziskanermönch Juniper, Augenzeuge der Katastrophe, nimmt den Vorfall zum Anlass, Nachforschungen über das Leben der Unglücklichen anzustellen und dadurch die Theologie als exakte Wissenschaft zu begründen. Mehrere Jahre lang studiert er die Lebensläufe der fünf Opfer. War ihr Ende Fügung oder einfach nur Zufall?

Je mehr Berichte, Anekdoten und Erinnerungen Juniper zusammenträgt, desto weniger kann er einen höheren Sinn erkennen in dem, was diese Menschen antrieb: die Liebe in ihren unterschiedlichsten Formen. Und vielleicht ist diese Liebe das Einzige, was bleibt.

 

 

Unvollendet

Mein neuer Roman "Unvollendet" erscheint am 2. Oktober 2017 im tollen Verlag von "Forever by Ullstein"

http://forever.ullstein.de/

 

Die 29-jährige Grace träumt von ihrem Durchbruch als Filmschauspielerin. Bisher stand sie jedoch stets im Schatten ihrer verstorbenen Großmutter, der Hollywood-Legende Hanna Miller. Nun scheint sich ihr Schicksal zu wenden: Hollywoods größter Filmproduzent hat herausgefunden, dass eine Fortsetzung des weltberühmten Romans "Unvollendet" existiert, mit dessen Verfilmung ihre Großmutter bekannt wurde. Grace soll die Hauptrolle in dem neuen Film spielen, doch leider ist das Manuskript verschollen. Die junge Schauspielerin macht sich auf die Suche und reist nach Zürich zu dem Hotel, in dem Hanna Miller lange Zeit lebte. Dort trifft sie auf den charmanten Benjamin, der ihr Herz höher schlagen lässt. Nach und nach kommt Grace jedoch nicht nur dem Geheimnis ihrer Großmutter, sondern auch dem von Benjamin auf die Spur.

 

Neugierig? Hier geht's zur Leseprobe

Das Geheimnis der Muschelprinzessin

"Das Geheimnis der Muschelprinzessin" erschien am 14. März 2016 im tollen Verlag von "Forever by Ullstein"

http://forever.ullstein.de/

 

Die 27-jährige Nora ist am Ende: Sie hat kein Geld, keine Wohnung und auch keine Freunde mehr. Als sie dann noch ihren Job verliert, bricht sie auf der Straße zusammen und findet sich in den Armen von Estelle Le Bloch wieder. Die
ältere Dame macht ihr überraschend ein Angebot: Nora soll als Empfangsdame in einem Zürcher Luxushotel neu beginnen.
Alles scheint sich zum Guten zu wenden, bis plötzlich der Hotelbesitzer, Estelles Mann, ermordet aufgefunden wird. Der Grund für das Verbrechen soll
angeblich eine goldene Muschel aus der Römerzeit sein. Gemeinsam mit dem charismatischen Journalisten David Preston beginnt Nora eher unfreiwillig zu ermitteln und kommt dabei einem alten Familiengeheimnis der Le Blochs auf die Spur. Während Nora herauszufinden versucht, was vor vielen Jahren in der Bretagne wirklich geschah, holen sie die düsteren Ereignisse aus ihrer eigenen Vergangenheit wieder ein …

 

Neugierig? Hier geht's zur Leseprobe

 

10 persönliche Fakten über "Das Geheimnis der Muschelprinzessin"

Fatale Schönheit

Unterhaltsamer Frauenroman über Schönheit

Das Leben der eitlen Lea ist perfekt: Sie liebt ihren Job als Moderedakteurin, und dank einer Wundercreme ist sie endlich schön ...
“Lava Sensation” heißt die Wundercreme aus Lavendel, die eine perfekte Haut beschert und absoluter Verkaufsschlager ist. Die Kosmetikfirma von Katja Kramer, die im Besitz der geheimen Rezeptur ist, entwickelt sich zum größten Kosmetikimperium der Welt. Doch – wie weit darf man gehen, wenn es um Schönheit geht? Lea kommt einem düsteren Geheimnis auf die Spur.
Zur gleichen Zeit wird ihr ein neuer Chef, ausgerechnet Katja Kramers Sohn, vor die Nase gesetzt, der ihre Abteilung schließen will. Aber so schnell gibt Lea nicht auf.

Speziell: Jedes Kapitel beginnt mit einem Schönheitstipp!


"Fatale Schönheit" hat 2015 den 1. e-ditio Independent Publishing Award gewonnen und ist mit dem e-ditio Qualitätssiegel für ein hochwertiges Lektorat ausgezeichnet.

 

Neugierig? Hier geht's zur Leseprobe

 

10 persönliche Fakten über "Fatale Schönheit"